03_HolzBauWerk_Seewald-Besenfeld_Richtfest_Industriebau_schlüss

Nach nur 7 Monaten: Richtfest beim HolzBauWerk Schwarzwald

 

Die Liebe zum Holz – die konnte man nicht nur im Richtspruch der drei Zimmerleute unserer Partnerfirma Holzbau Schaible deutlich heraushören. Der Liebe zum Holz blickt man entgegen, wenn man die Fassade der Fertigungshalle des neuen HolzBauWerks Schwarzwald in Seewald – Besenfeld anschaut. Und die Liebe zum Holz spürt man bei allen Beteiligten, allen voran den drei investierenden Unternehmern der Sägewerke Echtle, Kübler und Streit, die das HBW Schwarzwald gemeinsam auf die Beine stellen.

Mit dem Richtfest am 24.09.2021 feierten wir einen Meilenstein in der Entstehung des neuen Werks: Nach gerade einmal 7 Monaten Bauzeit steht nun die 179 m lange und 71 m breite Halle mit vorgeflammter Holzfassade im Industriegebiet Besenfeld. Und das unter sehr widrigen Bedingungen, denn das sonnige Wetter am Tag des Richtfests war nicht gerade repräsentativ für die Bauzeit, in der es lange sehr kalt war auf dieser Höhe von 837 m. Zudem stellte uns die große Menge an Niederschlag in diesem Jahr immer wieder vor große Herausforderungen, vor allem während der Erdarbeiten. Unser Dank gebührt allen Arbeitern auf der Baustelle, die eine bemerkenswert hohe Motivation für dieses tolle Bauwerk an den Tag gelegt haben!

Für uns, Köhler Bau, als Generalunternehmer ist es großartig, wenn bei einem solchen Projekt alle an einem Strang ziehen und man dies deutlich am schnellen Baufortschritt erkennen kann. Als nächstes steht nun die große Bodenplatte mit den Maschinenfundamenten und der Einbau der Heizungsanlage an, damit hoffentlich ab Dezember 2021 geheizt werden kann. Das HolzBauWerk Schwarzwald wird wie geplant bereits Anfang 2022 die ersten Anlagen in Betrieb nehmen. Die CLT-Produktion soll im Herbst 2022 starten.

Mehr Infos zum HolzBauWerk gibt’s hier: www.holzbauwerk-schwarzwald.de

Zu allen Newsbeiträgen

Bitte versuchen Sie es erneut.
Anti-Spam-Schutz
Bitte klicken Sie hier um zu bestätigen, dass Sie kein Robot sind.
Der Anti-Spam-Schutz konnte Sie erfolgreich verifizieren.
Danke, Sie können nun das Formular abschicken.
Bitte erlauben Sie aus Sicherheitsgründen Cookies für diese Website um das Formular zu nutzen.